Allergologie

Allergische Erkrankungen sind bei Kindern häufig. Die ärztliche Herangehensweise in der Diagnostik und Therapie unterscheiden sich deutlich von der bei Erwachsenen. In der Entwicklung von Allergien stehen häufig bei Säuglingen Neurodermitis und Nahrungsmittelallergien im Vordergrund, später können Heuschnupfen und Asthma folgen. Um schwere Folgekrankheiten zu vermeiden sind frühe Diagnostik, Beratung und Therapie notwendig. Dabei möchten wir Ihnen gerne helfen. 

 

Wir bieten folgende Untersuchungen an:

  • Hauttestungen (Prick, Prick to Prick)
  • Blutuntersuchungen (CAP)
  • Provokationstestungen
  • allergologische Anamneseerhebung

 

Wir behandeln z.B. folgende allergische Erkrankungen:

  • allergische Rhinitis und Konjuctivitis
  • allergisches Asthma bronchiale
  • Anaphylaxie
  • Neurodermitis
  • chronische Urticaria (Nesselsucht)
  • Hyposensibilisierungen gegen Allergien